Herren: Heimspiel gegen Klein Winternheim am 5.5.13

Unser Auftaktspiel gegen Klein-Winternheim war meiner Meinung nach ein sehr schöner Tag. Yannick spielte seinen Gegner psyschich an die Wand, Andreas hatte ein sehr schönes Einzel, Tristan kämpfte auch stark in seinem Einzel. Basti hatte leider keine Chance, denke aber er hat es doch etwas genossen. Torben spielte bis zum Umfallen und konnte kein Doppel mehr. Bernd - mit seiner Oberschenkelverletzung - konnte nicht komplett seine Spielkunst zeigen. Die Doppel waren unterschiedlich. Yannick und Tristan spielten gut, kamen aber nach den anstrengenden Einzeln nicht gegen ihren Gegnern an. Andreas und Basti bekamen - so habe ich es gesehen - eine Lehrstunde (dauerte euer Spiel wirklich eine Stunde?) und Roger und ich hätten den zweiten Satz noch drehen können, aber das Glück war - wie in den Einzeln - nicht ganz auf unserer Seite. Alles in Allem bin ich mit unserem ersten gemeinsamen Auftreten sehr zufrieden und hoffe, dass wir in den nächsten Spielen uns noch steigern können (Trainingsbesuch ist super, weiter so).

 

Bert